Letzte Vorbereitungen für den FFTC 2011 sind abgeschlossen

Der Eingang zur Anlage ist auch schon "geschmückt"

Am gestrigen Mittwoch und auch am heutigen Donnerstag wurde noch einmal fleißig auf der Anlage des Höinger SV gewerkelt. Auch die Beschilderungen die zu den drei weiteren Austragungsorten des Fahrschule Friedrich Tennis Cups 2011 führen sind bereits angebracht worden.

Es wurde fleißig auf er Anlage geputzt und gewerkelt

 

 

An die 20 Mitglieder bauten Zelte, Zapfanlagen, Grill, Tische usw. auf und auch der Platz wurde noch einmal bearbeitet. So dass morgen um 14 Uhr pünktlich der erste Aufschlag des wahren Mammutturnieres erfolgen kann. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und das mit Abstand größte Tennisevent in der Gemeinde Ense kann reibungslos über die Bühne gehen.

Die Tribüne im "Neuen Glanz"

 

Am Wochenende werden insgesamt 165 Spieler in acht verschiedenen Disziplinen an den Start gehen. Die 157 Matches werden auf 12 Plätzen auf vier verschiedenen Anlagen ausgetragen. Alle Endspiel sollen am Sonntag allerdings in Höingen stattfinden. Die Nummer Eins des Turnieres Philipp Müller vom VfT Schwarz-Weiß Marl und die Nummer 606 der deutschen Rangliste, wird am Samstag ins Turniergeschehen eingreifen.

Professionelle Befestigung der Beschilderung

Der neue Kühlschrank