Archiv für den Autor: Jessika Hallmann

Höinger SV goes Siegerland Cup II

Vom 9. bis zum 12. August fand bei TC Siegen e.V. der Siegerland Cup II statt. Dort wurde der Höinger SV durch Christopher Dörfler, Marian Hartmann und Jessica Hallmann in der Herren C bzw. der Damen B Konkurrenz vertreten.

Einen Erfolg konnte Christopher Dörfler verbuchen. Er gewann eines seiner drei Spiele und konnte sich somit den Aufstieg in die LK 22 sichern. Marian Hartmann und Jessica Hallmann gaben leider ihre Spiele ab.

Trotz dessen kam der Spaß nicht zu kurz. Die Stimmung auf dem Turnier war super. Auch der Organisator, Rainer Sommer war immer für einen flotten Spruch zu haben. Seit ihm sind die drei wohl auch unter „die drei mit der Ferienwohnung“ bekannt.

Maskottchen Anna wurde wohl in ihrem ganzen leben noch nie so viel gekuschelt und geknuddelt. Überall auf der Anlage gab es Menschen die sie gestreichelt haben.

Also insgesamt ein sehr gelungenes Turnier Wochenende!

[nggallery id=33]

 

Hermann lädt ein!

„Hermann lädt ein!“ hieß es am gestrigen Sonntag.

Wie auch im vergangenem Jahr veranstaltete der Tennishallenbesitzer Hermann Steinen am 26. Februar 2012 wieder sein allseits beliebtes Spaß Mixed Turnier in der eigenen Tennishalle Am Ohrt 16.

15 Herren und 11 Damen aus den umliegenden Vereinen waren vertreten. Der Startschuss des Turniers fiel um 13 Uhr. Von da an hieß es, jede Paarung hat 25 Minuten Spielzeit inklusive 5 Minuten warmspiel Zeit. Zwischen 13Uhr und 19Uhr wurden so 36 Doppel in verschiedenen Paarungen gespielt. Für das leibliche Wohl der noch wartenden Spieler wurde gesorgt. Zum einen brachten viele Teilnehmer verschiedenste Leckereien mit und zum anderen wurden von Kersting´s Fleisch und Wurstmarkt leckere Schnitzel geliefert.

Als alle Teilnehmer ihre Spiele hinter sich gebracht hatten, begab sich Turnierleiter Roland Eckhoff ans Werk die Punkte auszuwerten. Bei einem gewonnennen Spiel gab es 2 Punkte, bei einem unentschiedenen Spiel 1 Punkt und folglich bei einem verlorenen Spiel keinen Punkt. Nach diesem Prinzip wurde schlussendlich platziert.

Als glorreichen Abschluss des erfolgreichen Tages, versammelten sich viele Spieler an der Theke und ließen den Abend in ruhe ausklingen.

Zum Schluss bleibt nur zu sagen: „Auf ein neues, im Jahr 2013!“