Archiv für den Autor: Peter Friedrich

Herren 30 I gewinnen Auftaktbegegnung 6:3 gegen Bruchhausen

Die Höinger Herren 30 sind erfolgreich in die SWL-Saison gestartet. An einen Spieltag mit Regenunterbrechungen ohne Ende dauerte der Spieltag bis in die Abendstunden. H. Muth brachte sein Team mit einem glatten 6:1 6:2 in Führung. S. Selle verlor 2:6 5:7. M. Sovar bestritt sein erstes Einzel nach über 10 monatiger Pause und verlor knapp in 3 Sätzen. So stand es nach der ersten Runde 1:2. S. Putzker sorgte durch ein 6:2 6:3 für den Ausgleich. M. Rath brachte seine Farben durch ein 6:0 6:2 in Führung. A. Popovici gewann das Spitzeneinzel 6:2 6:0. Beim Stand von 4:2 ging es nun in die Doppel. Hier holte das Doppel P. Friedrich/H. Muth mit einen 6:2 6:1 den entscheidenden 5ten Punkt. M. Rath/S. Putzker verloren ihr Doppel mit 6:7 4:6. Doppel. Zum Schluß siegte das Duo Popovici/Sovar noch mit 6:4 6:4 und stellte den Endstand von 6:3 sicher. Weiter geht es am 26.05.2013 um 9:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TSV Dahl.

Höinger Damen gewinnen 5:1 gegen Halden-Herbeck – 2013/14 VERBANDSLIGIST

Die als Verbandsliga-Aufsteiger feststehenden Damen 40 des HSV gewinnen auch ihr letztes Spiel in der Südwestfalenliga. Das Team um Mannschaftsführerin Stefanie Friedrich hat das Kunststück geschafft, und ist als Aufsteiger direkt wieder aufgestiegen. Die Höingerinnen haben in den letzten 2 Jahren alle Ihre Spiele gewonnen. In der kommenden Winter-Saison werden die Damen nun in der Verbandsliga um Punkte kämpfen. Zum erflogreichem Team gehören: Marlies Mettbach, Aja Gilljohann, Ulrike Schröder, Constance Biewer, Monika Schulze, Bettina Brauckmann, Maria Adolph, Stefanie Friedrich und Margit Kettler.

Verbandsliga-Aufstieg für die Höinger Damen ist perfekt

Die Damen 40 des HSV sind in die Verbandsliga aufgestiegen. An Ihrem spielfreien Wochenende lief für die Höingerinnen alles optimal. Die anderen Vereine nahmen sich gegenseitig die Punkte ab. Somit ist der HSV von der Tabellenspitze nicht mehr zu verdrängen. Das letzte Spiel des Höinger SV im Sportcenter Haus Delecke hat somit nur noch statistischen Wert. Die Frauen um Mannschaftsführerin Steffi Friedrich schafften nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison das Kunststück als Aufsteiger direkt wieder aufzusteigen. Nun spielt man im kommendem Winter 2013/14 in der Verbandsliga. Das ist ein Novum. Bis jetzt hatte es noch keine Damenmannschaft aus Höingen, ja sogar aus ganz Ense bis in die Verbandsliga geschafft. Zum erfolgreichem Team gehören: Marlies Mettbach, Aja Gilljohann, Ulrike Schröder, Constance Biewer, Monika Schulze, Bettina Brauckmann, Maria Adolph, Stefanie Friedrich und Margit Kettler.

 

Absoluter Top-Spieler verstärkt den HSV

popovici_adrianNun ist es amtlich. Adrian Popovici spielt auch in der Sommer-Saison für den Höinger SV. Der ehemalige Profi und Davis-Cup Spieler Rumäniens ist ein totaler Glücksgriff. Adrian ist seit einem Jahr Trainer in unserem Verein. Im Winter verhalf er uns zum Aufstieg in die Westfalenliga. Im Sommer möchte er uns auch helfen eine gute Rolle in der Südwestfalen-Liga  zu spielen. Adrian wird als Spieler-Trainer bei den Herren 30 eine Schlüsselposition besetzen.